Mitgliederversammlung 2017

Foto: Der neue Vorstand im Frankenbund Gruppe Bamberg e.V. mit dem ersten Vorsitzenden, Rechtsanwalt Stefan Kuhn, in seiner Mitte

Mitgliederversammlung 2017: Neuer Vorstand beim Frankenbund Gruppe Bamberg e.V.

Am 1.4. fand turnusgemäß die Mitgliederversammlung der Gruppe Bamberg des Frankenbundes statt. Wichtigster Punkt: Die Neuwahl des Vorstandes und insbesondere eines neuen Vorsitzenden nach längerer Vakanz. Neuer erster Vorsitzender ist der Bamberger Rechtsanwalt Stefan Kuhn.

Neu in den nun wieder achtköpfigen Beirat gewählt wurden der Berufschullehrer Johann Dechant, der Stegauracher Altbürgermeister und Bezirksrat Siegfried Stengel sowie der Bamberger Stadtrat You Xie. Wiedergewählt wurden die zweite Vorsitzende Martina M. Schramm, der stellvertretende Vorsitzende Prof. Dr. Daniel Göler, der Kassenwart Albert Zurek, die Kassenprüfer Andreas Schmitt und Karl Heinz Reh, die Schriftführerin Elisabeth Porsch sowie als Beiräte Manfred Birgmeier, Hildegard Büttner, Peter Dotterweich, Dr. Bernd Nägel und Jessica Thein. Wir gratulieren den Genannten zur (Wieder-)Wahl und danken Bundesfreund Heribert Haas für die souveräne Durchführung Abstimmung.

Daniel Göler

 

 

Bürgernadel für Martina M. Schramm

Oberbürgermeister Andreas Starke | Martina M. Schramm |
MGO-Geschäftsführer Walter Schweinsberg

Am Dienstag, 16. Juni 2015, wurde im Tagungsraum der Mediengruppe Oberfranken in der Gutenbergstraße Martina M. Schramm mit der Bamberger Bürgernadel ausgezeichnet.
Die Bamberger Bürgernadel ist eine Auszeichnung der Stadt Bamberg in Kooperation mit der Mediengruppe Oberfranken, die Bürgerinnen und Bürger auszeichnet, die aus Überzeugung und mit Leidenschaft ehrenamtlich tätig sind. Voraussetzung ist ein mehrjähriges Engagement zu Wohle der Stadt Bamberg und ihrer Bürgerinnen und Bürger.

Zum Gedenken an Dr. Anton Sterzl

(* 5. Januar 1927  † 17. Juli  2015)

Einer der großen Franken ist von uns gegangen. Mitte Juli verstarb Dr. Anton Sterzl, Jahrgang 1927, geboren in Waischenfeld. Er war Schüler des Neuen Gymnasiums in Bamberg, Student in Erlangen, wo er schon mit 23 Jahren den Doktorgrad erwarb; dann arbeitete er als Redakteur und später als Leiter der Kulturredaktion beim „Bamberger Volksblatt“. In den Jahren dieser Tätigkeit lernte er die drei fränkischen Regierungsbezirke so gründlich kennen wie seine Geburtsstadt Waischenfeld, der er später ein liebevolles Porträt widmete [...] weiter lesen 

Zum Gedenken an Elfriede Link

Eine besonders aktive Frankenbündlerin
verstarb im 91. Lebensjahr am 7. November 2015

Bereits seit Januar 1974 unterstützte sie ihren Ehemann Franz Link († 18. Dez. 1988) – den damaligen Vorsitzenden der Gruppe Bamberg. Viele arbeitsintensive Barbarafeiern und Veranstaltungen wurden gemeinsam vorbereitet und gemeistert. Unermüdlich stellte sie auch weiterhin ihre Arbeitskraft als Beirätin, als Beisitzerin und schließlich als Schriftführerin zur Verfügung. Überdies stand sie Martina M. Schramm bei der Erarbeitung einer „Ewigen Mitgliederliste“ für die Gruppe Bamberg als unerschöpfliche Wissensquelle in mehreren langen Sitzungen zur Verfügung. Für ihre großartigen Leistungen für den Frankenbund wurde sie bereits am 4. Dezember 1988 mit dem Großen Silbernen Bundesabzeichen geehrt. Die Gruppe Bamberg wird ihr stets ein ehrendes Gedenken bewahren!